Fresh Guard

Der Fresh Guard informiert die Verbraucher mithilfe von insgesamt vier Übersichtkarten, angepasst an die saisonale Verfügbarkeit, über die korrekte Lagerung, No-Gos und Refresh/ Rescue-Optionen von Obst und Gemüse. Durch die Platzierung der Karten in Lieferboxen, inklusive eines Befestigungsmagneten für die dauerhafte Sichtbarkeit am Kühlschrank, wird eine stetig wachsende Anzahl an Haushalten erreicht. Durch die Nutzung einer sozialen Norm und das Ansprechen der Verlustaversion wird ein zusätzlicher Motivationsschub erreicht. Daher lautet die Aufforderung vom Fresh Guard: Verliere nicht die Frische, verlängere doch den Genuss!

Was bedeutet das Thema?

In Deutschland werden jährlich circa 11 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen, wobei 59% der Abfälle in privaten Haushalten anfallen. Von diesen Abfällen werden über 1,87 Millionen Tonnen als vermeidbare Lebensmittelabfälle eingestuft. Vermeidbare Lebensmittelabfälle beziehen sich dabei auf Produkte, bei denen die Entsorgung durch vermeidbare Faktoren, wie beispielsweise einer übermäßigen Einkaufsmenge, begrenzter Haltbarkeit oder falscher Lagerung erfolgt. 35% der vermeidbaren Lebensmittelabfälle entfallen auf Obst und Gemüse. Bei über der Hälfte der Fälle wird die Haltbarkeit als Hauptgrund für die Entsorgung von Obst und Gemüse angegeben. Eine genauere Betrachtung zeigt, dass Obst und Gemüse in 38% der Fälle verdorben/schlecht geworden sind oder als optische unappetitlich/alt (14%) wahrgenommen wurden.

Ziel des Nudges

Ziel unseres Nudges ist es eine neue und bessere Lagerungsgewohnheit von Obst und Gemüse zu etablieren. Dabei soll den vermeidbaren Lebensmittelabfällen von Obst und Gemüse vorgebeugt werden, die durch eine falsche Lagerung und Einschätzung der Haltbarkeit entstehen.

    Bedarfsanalyse

    • Hoher Ressourcenverbrauch
      Bei dem Anbau, der Lagerung und dem Transport von Obst und Gemüse wird eine große Menge an Wasser, Energie, Land und Personal benötigt.
    • Steigende Weltmarktpreise
      Die vermeintlich verstärkte Nachfrage, verursacht durch eine hohe Entsorgungsrate, führt zu einer Steigerung der Weltmarktpreise von Grundnahrungsmitteln und benachteiligt die ärmere Bevölkerung.

    Ursachenanalyse

    • Status Quo Bias

      Menschen bevorzugen ohne logische Begründung übermäßig den Status-Quo gegenüber Veränderungen. Deshalb werden die Gewohnheiten bei der Lagerung von Obst und Gemüse weitergeführt ohne die Überprüfung, ob diese richtig erfolgt.

    • Intentions-Verhaltens-Lücke

      Menschen verhalten sich im Alltag nicht so, wie es ihre Einstellung nahelegt. Den meisten Menschen ist die Problematik von vermeidbaren Lebensmittelabfällen bewusst. Aufgrund von fehlender Motivation oder Wissen über individuelle Handlungsmöglichkeiten spiegelt sich dies nicht im eigenen Handeln wider.

    • Aufmerksamkeits-Bias

      Personen haben die Tendenz ihre Aufmerksamkeit und Wahrnehmung auf bestimmte auffällige Reize oder Informationen zu konzentrieren und dabei die restlichen Informationen auszublenden. Durch auffällige Verpackungsdesigns werden Informationen zu der korrekten Lagerung, bspw. auf der Verpackung, weniger bis gar nicht wahrgenommen.

Die Zielgruppe

Unser Nudge setzt bei privaten Haushalten an, welche wiederholt Obst und Gemüse konsumieren, und dabei regelmäßig vermeidbare Lebensmittelabfälle produzieren. Der Markt des Online-Lebensmittelhandels wächst seit 2014 stetig an und erzielte 2022 einen Umsatz von ca. 4 Milliarden Euro. Da durch die Lebensmittellieferungen der Flyer direkt in die Haushalte der Verbraucher gelangt, wird hier angesetzt.

Mehrwert des Nudges

  • Schonen von Ressourcen & Einsparung von Treibhausgasen

    Durch die verbesserte Nutzung von gekauften Obst- und Gemüseprodukten verringert sich die Menge und der Bedarf von Obst und Gemüse, wodurch wertvolle Ressourcen und Treibhausgasemissionen eingespart werden können.

  • Reduzierung von vermeidbaren Lebensmittelabfällen

    Jährliche Einsparung von bis zu 340 Tausend Tonnen vermeidbaren Obst- und Gemüseabfällen in Deutschland.

  • Schaffen eines Bewusstseins für Lagerung & Haltbarkeit

    Durch das erhöhte Bewusstsein für den Zusammenhang zwischen der richtigen Lagerung von Obst und Gemüse im eigenen Haushalt und der damit verbundenen Frische, kann eine realistischere Einschätzung von Haltbarkeit geschaffen werden.

CONTACT US

Inken Wiese

inkenwiese@gmx.de

Julia Michels

ju.michels@gmx.de

Marwan Elsayed

marwan.elsayed@stud.hshl.de

Ricarda Gibson

ricarda.gibson@stud.hshl.de