Nudging to Sustainability: Circular Economy

Was bedeutet das Thema?

Die Kreislaufwirtschaft ist ein Modell der Produktion und des Verbrauchs, bei dem Materialien und Produkte so lange wie möglich wiederverwendet, repariert, und recycelt werden um so den Lebenszyklus dieser zu verlängern.

Ziel des Nudges

Mit unserem Nudge werden Bauträger dazu bewegt einen aus PET Plastik recycelten Dämmstoff in der Dachdämmung zu verwenden. Dieser lässt sich nach dem Abriss eines Gebäudes wieder verwenden und bildet so einen perfekten Kreislauf.

    Bedarfsanalyse

    • Energiebedarf
      40% des Energiebedarfs im Haus können durch Dämmstoffe eingesparrt werden.
    • Kunststoffabfall
      Kunststoff stellt, nach Hygiene- und Bioabfällen, mit 6.7% den drittgrößten Anteil im Hausmüll dar.
    • Baubranche
      Die Baubranche ist der größte deutsche Abfallproduzent.

    Ursachenanalyse

    • Die Rekognitionsheuristik

      Bauunternehmer wählen zumeist ihnen bekannte Dämmstoffe aus.

    • Die Maximierung des erwarteten Nutzens

      Bauunternehmer wählen das kostengünstigte Produkt aus, von dem sie sich den höchsten Nutzen versprechen.

    • Die Verfügbarkeitsheuristik

      Informationen über bisher verwendete Materialien sind leichter abzurufen.

Die Zielgruppe

In Deutschland werden die meisten Gebäude durch private Haushalte in Auftrag gegeben und durch Bauunternehmen umgesetzt. Unser Nudge setzt bei dem Bauunternehmer an, da dieser sich primär mit den Baustoffen auseinandersetzt.

Mehrwert des Nudges

  • Kunststoffrecycling

    Recycling von Kunststoff zur Energieeinsparung.

  • Energieeinsparung

    Bis zu 40% mehr Energieeinsparung durch Dämmung.

  • Wiederverwendbarkeit

    Wiederverwendbarkeit der recycelten Materialien in mehreren Bauprojekten.

Wie Sie uns erreichen können:

  • Kilian Lang

    kilian.lang@stud.hshl.de

  • Lea Diekhans

    lea.diekhans@stud.hshl.de